Herr Dr.Murrg und die KPÖ (Engel der Armen) haben mit dieser unverschämten Vorgangsweise ihre Glaubwürdigkeit verloren!

Sehr geehrter Herr Redakteur Felbinger von der Kronen Zeitung! Danke für Ihre Berichterstattung in der heutigen Ausgabe der Kronen Zeitung auf Seite 18. Schön, dass Sie sich als Fan von Herrn Dr.Murgg geoutet haben,kommt bei einigen Ihren Lesern wahrscheinlich sehr gut an, wenn sie in fetten Lettern schreiben“200.000 Euro von der Polit-Gage gespendet“! Sie verschweigen aber Ihren Lesern, dass

weiterlesen

Hat Herr Labg.Dr.Murgg und die KPÖ überhaupt ein Gewissen?

Die Frau Gemeinderat von der KPÖ hat mir heute mittgeteilt, dass die KPÖ bereit ist ,die gesamte zu Unrecht einbehaltene Aufwandsentschädigung als Gemeinderätin zur Gänze an sie zurück zu zahlen! Die Frau Gemeinderat hat mir auch anvertraut, dass sie in die Politik kein Vertrauen mehr hat und sie daher mit Ende des Jahres als Gemeinderätin der KPÖ in Leoben zurücktreten wird. Wir von der

weiterlesen

Das wahre Gesicht von Herrn Dr.Murgg und der KPÖ

Ich bin echt schockiert und sehr betroffen, denn ich hatte heute anlässlich einer Eröffnung, ein Gespräch mit einer Gemeinderätin der KPÖ Leoben. Seit der letzten Wahl sitzt eine Frau für die KPÖ im Gemeinderat Leoben. Sie erzählte mir sie hätte nur ist eine „Mindest-Pensionistin“ mit einem Einkommen von € 980.– monatlich. Sie sagte mir auch, dass sie von der Aufwandsentschädigung

weiterlesen

Der Futtertrog bleibt immer der gleiche,nur die Tiere ändern sich!

Leidet die Kandidatin für den Nationalrat Frau Sandler von der SPÖ-Leoben vielleicht an Gedächtnisverlust? Zur Erinnerung :Als wir von der Bürgerliste im Leobner Gemeinderat einen Antrag eingebracht haben, dass am Leobner Hauptplatz ein Spielplatz-Spielecke für unsere Kinder errichtet werden soll, hat sich die „Familienfreundliche Nationalratskandidatin“ als größte Gegnerin geoutet!

weiterlesen

Total unglaubwürdig diese Aussage der Verantwortlichen der Stadtgemeinde Leoben!

Ein Beitrag der Kleinen Zeitung am 17.August Vandalen zerstörten zum wiederholten Mal den Lift bei der Unterführung zum LKH Leoben. Nun geht er wieder in Betrieb. Von Andrea Walenta | 05.31 Uhr, 17. August 2017 Wieder einmal! Der Lift bei der Unterführung des Landeskrankenhauses Hochsteiermark/Leoben ist außer Betrieb. Und zwar seit einigen Wochen. Sehr zum Ärger von Bewohnern der Mallinger Siedlung,

weiterlesen