Sind die Verantwortlichen der „Obersteirischen Rundschau" politisch nicht am aktuellen Stand?

In der vergangenen Ausgabe der „Obersteirischen Rundschau“ wurde auf Seite 16 unter Lokales über das Budget 2017 der Stadtgemeinde Leoben berichtet. Mich wundert sehr, dass die Redaktion der „Obersteirischen Rundschau“ nicht darüber Bescheid weiß, dass es im Leobener Gemeinderat die Bürgerliste Reiter Walter mit zwei Mandaten gibt. Für mich ist es einfach unglaublich, dass die Verantwortlichen

weiterlesen

Jahreswertung :“Faul und fleißig“in der Politik inoffiziel, ein Beitrag in der Steirerkrone am 25.Dezember 2016

Die Frau Landtagsabgeordnetet und Gemeinderat Ahrer aus Leoben war wiederum einer der „fleißigsten“im Landtag Steiermark und landet im letzten Drittel mit zehn Wortmeldungen. Wir gratulieren ihr recht herzlich zu diesem grandiosen Erfolg und ihren selbstlosen Einsatz für die Leobner Bevölkerung! Gut so! Weiterso! Frau Landtagsabgeordnete und Gemeinderat Ahrer von den Sozialisten in Leoben!

weiterlesen

Eine „schöne Geste“ zu Weihnachten der ÖVP Gemeinderäte Leoben!

Bei der Gemeinderatssitzung am Montag den 19.Dezember wurde im Leobner Gemeinderat darüber abgestimmt, dass für 161 Mitarbeiter der Stadtgemeinde Leoben, die Schmutz-Erschwernis und –Gefahrenzulage von 25%auf 30% erhöht wird, um in Zukunft größere Lohneinbußen für die Kleinstverdiener-Arbeiter der Stadtgemeinde Leoben zu verhindern. Es ist unglaublich, aber wahr, die Leobner Gemeinderäte

weiterlesen

Aus der Gemeinderatsitzung, vom 19. Dezember 2016.

Was ist daran so witzig, Frau Gemeinderat Hornbacher von den Sozialisten? Während der Fragestunde an den Bürgermeister hat GR Walter Reiter folgende Frage gestellt: „Ist es richtig, dass der Bürgermeister einem alten Mann eine Wohnung versprochen hat, wenn er ihm den Bürgermeister sein Haus verkauft?“ und „Ist es richtig, dass er dessen Sohn, als er diesbezüglich mit dem Bürgermeister

weiterlesen

Vernichtung von 772.000 Steuergeld im Leobner Rathaus

Die Verantwortlichen im Leobner Rathaus und die Mehrheitsfraktion(SPÖ)im Leobner Gemeinderat planen für das Jahr 18.05 bis 03.11 2019 eine Ausstellung in der Kunsthalle Leoben. Thema dieser Ausstellung wird sein „EISZEIT-SAFARI „was auch immer das sein wird. Diese Ausstellung wird dem Leobner Steuerzahler unvorstellbare 772.000 Euro kosten Wir von der Bürgerliste werden diesen Antrag der Geldvernichtung

weiterlesen