Bürgermeister Wallner kann stolz sein, Leoben ist eine sichere Stadt!

Ich werde ab sofort, alle Nachrichten zum Thema ruhiger Verlauf zu Silvester in Leoben öffentlich machen!

Viele Mädchen und Frauen machen keine Anzeige bei der Polizei, wenn sie sexuell belästigt werden durch männliche Ausländer!

Sie möchten sich einer peinlichen Befragung durch die Polizei nicht aussetzen und weil sie wissen, dass ohnehin kein Ergebnis dabei herauskommt!

Diese Nachricht habe ich heute bekommen!

Hallo Walter, ich bin normalerweise nur stille Mitleserin, aber diesmal muss ich meinen Senf mal dazugeben, weil es mich wirklich ärgert, dass die Zustände am Leobener Hauptplatz bzw. Innenstadt mit den Flüchtlingen zu Silvester teilweise so verhamlost werden. Ich war in einem Lokal in Leoben mit meinem Mann und Freunden unterwegs & als ich am WC war stand auf einmal ein Flüchtling/Asylant (ca. Mitte 20) in der Tür zwischen Tür und Angel und hat mich nicht aus dem WC gelassen. Auch auf mehrmaliges Auffordern und Hinweis, dass das ein Frauenklo ist drängte er mich immer wieder zurück ins Klo und wollte mich nicht vorbeilassen. Er hat dann immer wieder in einem gebrochenen Englisch gesagt “Come on, give me a Minute, just one moment”. Ich hab ihm dann einen kräftigen Stoß mit den Handflächen auf den Brustkorb versetzt, worauf er dann letztendlich weggestolpert ist und ich vorbei konnte. Im Lokal selber hat er mich dann noch einige Minuten angestarrt und beobachtet, bis ich dem Lokalchef das gemeldet habe, worauf der den Mann vom Lokal verwiesen hat. Ich finde irre, dass solche Kreaturen, die keine Achtung vor Frauen haben überhaupt in Leoben frei herumlaufen dürfen. Bin froh dass ich am Land wohne und nur alle heiligen Zeiten mal fortgehe, weil ich würde mich in Leoben nicht mehr sicher fühlen als Frau. LG K…n

Ich möchte bitte anonym bleiben, um auch den Besitzer und das Lokal nicht irgendwie negativ publik zu machen. ist ein sehr guter Freund von uns und wie du weißt is auch mein Mann sehr bekannt in Leoben 🙂. Deshalb wenn du es postest bitte ohne Namen. Danke! 🙏

Bin echt taff und kein ängstlicher Mensch, aber da hab ich wirklich Angst gekriegt und mich an den Fall Leonie in Graz erinnert. 😵‍💫 Meiner hat gesagt ich muss in Zukunft einen Pfefferspray oder ein Messer dabei haben zum Selbstschutz wenn ich unterwegs bin in Leoben am Abend.

Ein Frau schreibt mir eine neue Nachricht!

👍👍👍Das stimmt ich war auch am hauptplatz es waren 80 Prozent Flüchtlinge Katastrophe lg

Und eines muss ich noch sagen keine einzige Polizei weit und breit!

Sabi Gl

Ich traue mich nicht mal mehr von Niklasdorf nach Lerchenfeld zu meiner Mutter spazieren. Echt traurig 😢 😢 😢 😢 welche Gestalten da unterwegs sind.

Gitti Kaiser

Sehr traurig aber leider wahr , weg mit denen zurück in ihren Heimatort . Es geht auch um unsere Kindern als Elternteil kannst dein Kind nicht mehr alleine irgendwo hin gehen lassen weil du schon große Angst haben musst ob sie eh wieder nach Hause kommen . Sogar als Erwachsene musst schon Angst haben 😡😡😡

Konrad Brandl

Sollte jeder gut Mensch einen Flüchtling bei sich leben lassen. Nach 1woche hat er genug von ihm😠😠😠

Richard Wilhelm

Wenn das so weitergeht und die Politik zu schwach und zu feige ist durchzugreifen und zusieht wie die lieben Bubis friedliche Österreicher und Frauen attackieren werden sich eines Tages Bürgerwehren bilden (müssen)

Margit Neff

Ja so ist es leider…..es wird dann gehandelt wenn was schlimmes passiert….sonst wird in Leoben nix gemacht …..Bürgermeister und Co nur bla bla….

Bernd Steindl

Da kann ich dir wirklich nur Recht geben, Walter. Es ist eine Schande. Und wer sich wehrt wird mit allen Mitteln verfolgt und über die Nazikeule mundtot gemacht.

Dieses Land geht sehenden Auges vor die Hunde.

Claudia Prettner

Hauptsache man wird als österreichischer Staatsbürger auf den Polizeiposten mitgenommen und eingesperrt weil man sich zu späterer Stunde beim Gösser Kirtag am Straßenrand erleichtert…..😡😤

Facebook Walter Reiter