Sofortiger Rücktritt von Stadtwerke Direktor Schindler als Beirat vom DSV Leoben!

Solange die massiven Vorwürfe gegen den Obmann vom DSV nicht entkräftet sind, sollten die Stadtwerke Leoben keine Sponsorengelder mehr an den DSV ausbezahlen!

Diese Vorgangsweise,wäre grob fahrlässig, weil es handelt sich um Steuergelder!

Man darf auch schon gespannt sein, wie die Verantwortlichen der Stadtgemeine auf diesen schwerwiegenden Vorwurf reagieren werden!

Facebook Walter Reiter