Warum formuliert die ATS Leoben in einem Beitrag der Kleinen Zeitung , über die Errichtung von einem Parkhaus unklar, unmissverständlich und warum recherchiert die Kleine Zeitung nicht gewissenhaft?

In einem Beitrag vom 26. Jänner 2024 schreibt die Kleine Zeitung Leoben, über die Errichtung von einem Parkhaus der ATS Hinterberg unter anderem folgendes:

„Entstehen wird das Parkhaus auf einem Areal, dass im Eigentum der ATS steht“!

Diese Darstellung ist unrichtig, weil laut einem Grundbuchauszug vom 29.Jänner 2024 , beim Landesgericht Leoben, ist der Eigentümer vom gesamten Areal der ATS in der Fabrikgasse 13 in Leoben,

die SINIS Raiffeisen- Immobilien-Leasing Gesellschaft m.b. H

(FN 231451 w) in Mooslackengasse 12, 1190 Wien

Daher stellt sich uns von der Bürgerliste schon die berechtigte Frage, wer ist nun für die Stadtgemeinde Leoben Ansprechpartner?

Bei Bauverhandlungen ist primär immer der Grundeigentümer Ansprechpartner!

Warum wurde die Öffentlichkeit darüber nicht richtig informiert?

Facebook Walter Reiter