­čĹŹhoch und DANKESCH├ľN!

Zu 100% B├ťRGERFREUNDLICH und sehr rasch reagiert, hat Herr Mag.Dirnberger,Referatsleiter f├╝r Bau & Stra├čenrecht der Stadtgemeinde Leoben auf die Kritik von Herrn Walter Eisner!

https://scontent-vie1-1.xx.fbcdn.net/v/t1.0-9/30265254_1830520873647554_3294043418383614819_n.jpg?_nc_cat=0&_nc_eui2=v1%3AAeHvxcmSC_xfBIUxafLfpopKIlqZKQKWIziG6DTyMDtuZsh_vSXiB1p2JTiCJA97E818k9K2ACzhBLwxJJCE3-JjNDVzVZUpScoZTjtlWh8CVQ&oh=b7c154c4ff0f1f81b6dbb697364d6157&oe=5B2BD7B4
Sehr geehrter Herr Gemeinderat Reiter!

Am 5.4.2018 habe ich pers├Ânlich die Lage vor Ort begutachtet sowie Detail-Informationen vom zust├Ąndigen Bauleiter der Fa. Porr eingeholt.
Tatsache ist, dass oberhalb der betreffenden ├Âstlichen Stra├čenseite der G├Âsser Stra├če das Br├╝ckenwiderlager saniert wird. Im Vorjahr wurde bereits eine H├Ąlfte saniert und folgt heuer die n├Ąchste H├Ąlfte (das kann man auf dem beiliegenden Foto gut erkennen).
Der Gehsteig unterhalb des Widerlagers musste daher aus Sicherheitsgr├╝nden gesperrt werden.
Beim Ortsaugenschein war jedoch auff├Ąllig, dass Fu├čg├Ąnger teils auf der Stra├če neben dem abgesperrten Gehsteig gingen.
Aus diesem Grunde wurde daher seitens der Beh├Ârde (Stadt Leoben) die Einrichtung eines Ersatzgehsteiges aufgetragen.
“Ersatzgehsteig” bedeutet, dass neben dem gesperrten Gehsteig ein eigener zur Fahrbahn abgeschrankter Korridor f├╝r Fu├čg├Ąnger eingerichtet wird.
Mit dieser Ma├čnahme sollte es auch sehbehinderten oder blinden Personen m├Âglich sein, den Baustellenbereich sicher zu passieren.
Mit freundlichen Gr├╝├čen
Alexander Dirnberger

facebook Walter Reiter